Startups im AgTech-Bereich

AgTech Startups machen auch Ihr Leben leichter! 

Es gibt viele Möglichkeiten, um Arbeit, Zeit und Geld zu sparen.
Da in der Landwirtschaft großer Digitalisierungsbedarf besteht, schießen aus dem guten Nährboden eine Menge junger Unternehmen, die Ihnen als Landwirt das Leben leichter machen wollen. Aber welches Startup ist für Sie geeignet?

In diesem Blogbeitrag möchten wir Ihnen acht spannende AgTech Startups vorstellen, die Sie zukünftig in verschiedenen Bereichen unterstützen wollen. Über Routenoptimierung, Schweinezählung, Saatgutbehandlung und Food-Startups, hier ist hoffentlich für jeden was dabei. 

 

Design ohne Titel-Apr-21-2021-01-17-11-88-PM-1

Gebrauchte Landmaschinen suchen und finden – E-Farm

Cropspot ist eine digitale Handelsplattform für Ihre Ernte, aber es gibt auch Handelsplattformen für z.B. Traktoren wie E – Farm.
E-Farm ist ein AgTech – Unternehmen, mit dem Ziel Handelsbarrieren für landwirtschaftliche Maschinen zu beseitigen. Über die Plattform sollen Landwirte, Logistikanbieter, Maschinenhändler, Inspektionsfirmen, Versicherungsgesellschaften und Finanzinstitutionen verbunden werden, sodass online-basierte Transaktionen global vereinfacht werden. E- Farm kommt, genau wie cropspot, aus Hamburg und setzt seinen Schwerpunkt auf Europa, gelegentlich wird aber auch mal eine Maschine nach Westafrika verschifft.

 

Design ohne Titel-Apr-21-2021-01-25-02-06-PM-1

Ag.supply – Das Amazon der Agrarbranche

Ag.supply ist ein Onlineshop für die Landwirtschaft und ermöglicht es den Landwirten aus über 3 Mio. Artikeln ihren landwirtschaftlichen Bedarf zu decken. Dazu zählen Ersatzteile für Landmaschinen, Saatgut und vieles mehr. Die Artikel werden schnell und zu fairen Preisen direkt vor die Hoftür geliefert. Ag.supply wurde sogar 2019 mit dem “DLG Trusted Agritrade” Siegel ausgezeichnet.

 

Design ohne Titel-Apr-21-2021-01-18-38-72-PM-1

Corvitac - Schweine zählen statt Schäfchen

Smart farming Innovationen gibt es auch für die Tierhalter, die durch verschärfte Auflagen immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt werden. Corvitac ist ein innovatives AgTech Unternehmen und möchte den Landwirten helfen, die Herausforderungen in der Tierhaltung zu bewältigen, indem bürokratische Aufgaben automatisiert werden. Corvitac hat bereits den Pig-Counter entwickelt, sodass Tiere automatisch gezählt werden, der Stress für die Tiere minimiert wird und der Landwirt seine Zeit anderen Dingen widmen kann.

 

Design ohne Titel-Apr-21-2021-01-26-41-57-PM-1

Immer der Nase nach – mit Farmercent kein Problem

Auch Farmerscent hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Tierwohl zu verbessern. Das Startup hat den sogenannten 'AeroDiff' entwickelt, der im Stall mit verschiedenen Liquiden angewendet werden soll. Die Liquide befinden sich zurzeit in der Testphase, so wird z.B. untersucht, ob bestimmte ätherische Öle eine Auswirkung auf das Agressionsverhalten von Schweinen und Geflügel haben können oder ob probiotische Bakterien die Ammoniakkonzentration in Schweineställen reduzieren können. Unterstützt wird das Startup unter anderem von Seedhouse. Bei Seedhouse handelt es sich um einen Zusammenschluss aus 32 namenhaften Unternehmen. Gefördert durch das Land Niedersachsen bietet das Seedhouse eine Plattform für Innovationen aus den Bereichen Agrar, Food und Digitalisierung. Wir sind gespannt was die Untersuchungen das AgTech Unternehmen Farmerscent ergeben werden.

 

Design ohne Titel-Apr-21-2021-01-27-28-78-PM-1

Informationshungrig? Wissensdurstig? Dann ist Airfarm genau das Richtige!

Wenn Sie das Gefühl haben, dass die üblichen Fachzeitschriften Ihnen nicht unvoreingenommen die Inhalte liefern, die Sie interessieren, dann ist Airfarm genau das Richtige für Sie. Airfarm ist ein Berliner Startup, welches qualitätsgesicherte Inhalte über die Landwirtschaft zur Verfügung stellt, sodass auf deren Grundlage bessere Entscheidungen getroffen werden können. Im Mittelpunkt der App stehen die Landwirte, die sich kostenlos untereinander und mit Agrarpartnern vernetzen können. Die Vorteile für Sie sind eine vereinfachte Kommunikation, mehr Informations- und Datentransparenz sowie ein verbesserter Zugang zu Wissen.

 

Design ohne Titel-Apr-21-2021-01-27-04-38-PM-1

In den Boden investieren und langfristig denken

Einer der begrenzenden Produktionsfaktoren in der Landwirtschaft ist der Boden. Er steht im Fokus des Startups Seedforward. Das Team berät im Bereich der ökologischen Landwirtschaft, stellt aber auch Produkte her wie die (Bio-) Saatgutbeize „Freya“, Düngemittel und Kompostierungstechnik. Die Saatgutbehandlung MAISGUARD verbessert die Ertragsstabilität von Mais, z.B. durch stärkere Wurzelbildung. GRAINGUARD für Getreide ist sogar in Standard und Bio erhältlich.

 

Design ohne Titel-Apr-21-2021-01-33-43-54-PM-1

Starten Sie jetzt mit Frachtpilot in die Direktvermarktung!

Auch mit der Vermarktung von Lebensmitteln beschäftigen sich junge Unternehmen. Frachtpilot möchte die Landwirte bei der Direktvermarktung unterstützen und Ersparnisse von bis zu 25% ermöglichen. Mit der Basis-Funktion kann ein digitaler Hofladen erstellt werden, in dem Warenbestände und Rechnungen online geführt werden, sodass Zeit, Papier und auch Geld gespart werden. Wenn Lebensmittel zu Kunden ausgeliefert werden sollen, optimiert die Tourenplanung die Route, sodass Umwege vermieden werden. Das Ziel von Frachtpilot ist, dass Lebensmittel wieder regional und selbst bestimmt verkauft werden.

 

Design ohne Titel-Apr-21-2021-01-27-55-27-PM-1

Teilen zu fairen Preisen macht noch mehr Freude

Sogenannte Food – Startups beschäftigen sich häufig damit, wie möglichst ressourcenschonend und transparent das Essen vom Landwirt zum Konsumenten gelangt. Auf Besserfleisch.de kann man sich sein Lieblingsfleischpaket aussuchen. Wenn alle verwertbaren Produkte eines Rindes verteilt sind, wird das Rind geschlachtet. Auch der Landwirt kommt nicht zu kurz und wird von der Plattform fair bezahlt.

 

Hier kontaktieren

 

Machen Sie sich Ihr Leben in Zukunft leichter!

Wie Sie sehen können bieten AgTech Startups eine breite Palette an Lösungsansätzen für verschiedene Problemstellungen. Vielleicht sind Sie schon mit dem einen oder anderen Startup in Kontakt getreten, vielleicht stehen Sie aber auch neuen Ideen der Digitalisierung und AgTech Startups noch skeptisch gegenüber.

Wir hoffen, dass wir mit dem ein oder anderen AgTech Startup Ihre Neugier wecken konnten und Sie sich vielleicht sogar intensiver mit ein oder zwei der vorgestellten Unternehmen auseinandersetzen möchten.

In einem alten Sprichwort heißt es zwar „Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht“ und trotzdem schaffte es die Pizza eine leckere Bereicherung in unseren Küchen zu werden!

In der unten angefügten Übersicht gelangen sie per Mausklick direkt zu den erwähnten Startups in der Agrarbranche. Bei Fragen zu diesem Thema oder zu weiteren Jungunternehmen nehmen sie Kontakt mit uns auf - wir helfen gerne weiter!

Hier kontaktieren

 

Logo FrachtpilotLogo Seed ForwardLogo Farmercent

 

Logo E-FarmLogo Ag SupplyLogo Besserfleisch

 

Logo AirfarmLogo Corvitac

 

Zurück zum Blog